Häufig gestellte Fragen - Flexibilität

Wie viel Platz benötige ich für einen teleskopierbaren Förderer?

Bei der Auswahl eines teleskopierbaren Förderers – häufig auch Teleskopförderer genannt – ist die ausfahrbare Länge eine der wichtigsten Parameter. Diese Länge sollte so ausgelegt sein, dass der Förderer komplett in die Fahrzeuge hineinragt, die be-/entladen werden müssen. Setzt Ihr Transportpartner überwiegend LKWs oder Trailer mit einer Länge von 13,625 ...mehr erfahren →

Kann eine DroopSnoot Erweiterung bei allen Caljan Teleskopförderern montiert bzw. nachgerüstet werden?

Alle Caljan Teleskopförderer der Performer Linie können mit einem DroopSnoot nachgerüstet werden. Das Performerkonzept verwendet einen einzigartigen Mehrfachverbinder, um eine einfache Nachrüstung zu ermöglichen. Nach Abtrennung des Vorderteils samt Kollisionsschutzvorrichtung wird das DroopSnoot mittels Bolzen montiert und verbunden. Das Vorderteil wird wieder montiert und befestigt. Bei der Caljan Classic Linie ...mehr erfahren →

Kann ein Teleskopförderer mehrere Tore bedienen?

Ja. Alle Caljan Teleskopförderer können mobilisiert werden, um mehrere Laderampen bedienen zu können. Es gibt unterschiedliche Methoden hierfür, abhängig von der Betriebstätte und von den Leistungsanforderungen. Der Förderer wird oft auf Schienen montiert, um zwischen den Toren hin und her fahren zu können. Dies bedeutet, dass nach der Entladung eines ...mehr erfahren →

Kann eine Bedienerplattform mit allen Teleskopförderern benutzt werden?

Alle Förderergrößen des Caljan-BeltTrack Performer Portfolios können mit einer Bedienerplattform – für 1 oder 2 Personen gefertigt werden. Dank der einzigartigen Mehrfachverbinder kann bei vorhandenen Systemen, auch zu einem späteren Zeitpunkt, eine Bedienerplattform nachgerüstet werden. Eine Bedienerplattform kann bei Caljan BeltTrack Classic Typen CB4X montiert werden und ist in der Lage ...mehr erfahren →