Doppelfunktion der Laderampen

Telescopic conveyor on rails to provide moveability

Wie nutzen Sie Ihre Laderampen?

Wenn Sie eine Kombination aus losem Stückgut, Paletten und Gitterboxen abwickeln, ist Flexibilität an den Laderampen unerlässlich. Der Begriff „Doppelfunktion“ bezieht sich in diesem Fall auf die vielfältigen Transportmethoden.

Vielleicht hat Ihr Unternehmen mit nationalen Produktionsbetrieben angefangen, Waren wurden auf Paletten transportiert. Heute müssen Sie loses Stückgut in Containern zwischen mehreren Betriebsstätten in verschiedenen Ländern transportieren.

Viele Unternehmen nutzen die herkömmliche Methode: Das lose Stückgut wird per Hand auf die Palette geladen. Zusätzlich zu der Verlangsamung des Logistikprozesses kann diese Arbeit körperlich sehr belastend sein.

Das gleiche Tor für Paletten und loses Stückgut

Um für den Gabelstapler einen glatten Übergang zwischen Fahrzeug und Lager zu gewährleisten, werden Überladebrücken eingesetzt. Dieses schließt in keiner Weise den Einsatz von Teleskopförderern aus.

Werden die Laderampen für die Doppelfunktion verwendet, empfehlen wir den Einsatz eines verfahrbaren Teleskopförderers. Dieser kann bei Bedarf aus dem Weg gefahren werden, um Bewegungsraum für den Gabelstapler zu schaffen. Einmal auf dem richtigen Platz, funktioniert der verfahrbare Teleskopförderer wie ein fest installierter Teleskopförderer. Wenn die Waren dann zwecks Einlagerung auf Paletten umgeladen werden müssen, übernimmt der Teleskopförderer das Entladen der Waren aus dem Container. Gleichzeitig sind die Arbeitsbedingungen mit mehr Platz, Beleuchtung und Wärme besser.

Beratung anfordern