Print, Fold & Place

Manchmal kann es vorteilhaft sein, auf selbstklebenden Etiketten statt auf Papierbögen zu drucken. Das Caljan Print, Fold & Place System zum Drucken, Falzen und Einlegen von Etiketten wird typischerweise im Pick-Bereich einer Logistikanlage eingesetzt oder zum Beilegen von Etiketten zur bestellten Ware. Die Etiketten werden bedruckt, im Zickzack (Leporello) gefalzt und als handlicher Stapel automatisch in die entsprechenden Behälter oder Boxen gelegt, während diese auf dem Förderband an dem System vorbeigefahren werden. Der auf den Etiketten aufgedruckte Barcode und/oder Text kennzeichnet die aus dem Lager zu entnehmenden Artikel. Alternativ können die Etiketten vom Empfänger verwendet werden, z.B. als beigelegte Preisetiketten für die versendeten Waren.

Der Behälter wird identifiziert und anschließend die entsprechende Etikettenanzahl gedruckt. Die aufeinanderfolgenden Etiketten werden gefaltet und exakt in den Behälter gelegt. Dieses Inline-Verfahren ist ein effektiver Weg, um mehrere Etiketten (ohne Beschädigungen) beizulegen.